Work in progress

19 Juni 2020

Work in progress

 

 

Die Work Smart Initiative ist ein Verein, der die Umsetzung flexibler Arbeitsmodelle in Schweizer Unternehmen aktiv fördert. Dieses Vorgehen entspricht dem Streben nach Agilität und Flexibilität, das die Zukunft des Arbeitsplatzes prägt.

AREMIS setzt sich stark für familienfreundliche Werte ein und ist ein starker Befürworter der richtigen Balance zwischen Arbeit und Privatleben. Wir sind uns auch unserer sozialen Verantwortung bewusst, weshalb auch der ökologische Fußabdruck im Vergleich zu einer traditionellen Arbeitsumgebung dank flexibler Arbeitsmethoden um mehr als 50% reduziert wird.

Um unser Engagement für Smart Working zu zeigen, ist AREMIS Unterzeichner der Charta der Work Smart Initiative (https://work-smart-initiative.ch/). Seit 2018 sind wir auch ein aktives Mitglied des Partnernetzwerks zur Förderung der Werte der Charta und tragen zur Unterstützung von Schweizer Unternehmen bei.

Flexibles Arbeiten bedeutet vor allem einen echten kulturellen Wandel des Unternehmens, dessen Grundlagen Autonomie, Verantwortung und Vertrauen sein müssen. Durch einen menschenzentrierten Ansatz kann jedes Unternehmen diesen kulturellen Wandel in seinem eigenen Tempo vollziehen, seinen Beitrag zur sozialen Verantwortung leisten, indem es seinen ökologischen Fussabdruck reduziert und die Effizienz, die Motivation und das Wohlbefinden seiner Mitarbeitenden revolutioniert.

Mit einer ganzheitlichen Vision räumlicher, technologischer und verhaltensbezogener Komponenten setzt sich AREMIS dafür ein, Arbeitsräume in Arbeitsplätze umzuwandeln, die Kreativität und Produktivität fördern, indem sie Raum für die Aktivitäten und Bedürfnisse der Mitarbeiter bereitstellen. Das Büro wird zum Ort, an dem die Mitarbeiter Inspiration finden, kreativ sein können, sich treffen und austauschen, aber vor allem zu einem Ort, an dem es sich gut und richtig anfühlt zu arbeiten.