Ein IT-System für die Verwaltung von Räumen und deren Nutzer

/ Technologien

Inbetriebnahme eines IT-Systems als Reaktion auf die rasante Zunahme und Optimierung von Räumen.

Das Unternehmen

Société Générale Bank & Trust Luxembourg (SGBT)

  • Die SGBT Luxembourg ist zu 100 % eine Tochtergesellschaft der Gruppe Société Générale, eines der führenden und ältesten französischen Bankhäuser und eine der drei Säulen der französischen Bankindustrie. 
  • Das 1893 unter dem Namen SOGENAL gegründete Bankhaus eröffnete als erste ausländische Bank eine Niederlassung im Großherzogtum Luxemburg. Es begleitete von seinen Anfängen an die Entwicklung der luxemburgischen Industrie und war beteiligt an der Entwicklung des Landes als Finanzplatz.

 

Die Voraussetzungen

Anlässlich eines sehr starken Wachstums entschied die SGBT im Jahr 2012 die Inbetriebnahme des IT-Systems ARCHIBUS zur Unterstützung der täglichen Verwaltungsarbeit ihres Teams der Abteilung „Services Généraux“. Dieses System ermöglicht eine umfassende Verwaltung von Arbeitsräumen und deren Nutzer. 

Die Voraussetzungen

Die Ergebnisse

Die Ergebnisse

Die Ergebnisse der Implementierung von ARCHIBUS waren: 

  • eine reibungslose Raumverwaltung auf der Basis von mit der Datenbank synchronisierten AutoCAD-Plänen; 
  • die Erhöhung der Zuverlässigkeit der Aufstellung von Gebäuden und Anlagen; 
  • eine konsequente Leitung von Umbau- und Investitionsprojekten; 
  • die Bearbeitung und Lösung von gesetzlichen Einschränkungen; 
  • die regelmäßige Veröffentlichung einer Serie von kohärenten Berichten. 

 

Verfahren und Beitrag von AREMIS

1. ALLGEMEINER PROZESS DER IMPLEMENTIERUNG

WARBEITSGRUPPE > KONZEPTION-SPEZIFIKATIONEN > EINSTELLUNG > TESTS UND ERGEBNIS > AUFNAHME DER PRODUKTION

2. VERFAHREN DER IMPLEMENTIERUNGDas vorgeschlagene Verfahren basiert auf Arbeitsgruppen zur Differenzanalyse mit dem Ziel, optimale Funktionsstandards festzulegen und den Nutzern die Vorzüge der in das Softwarepaket integrierten „Best Practices“ zu erschließen. Dieser Ansatz garantiert die Nachhaltigkeit des Tools und beschränkt Interventionen bei zukünftigen Upgrades oder der Inbetriebnahme zusätzlicher Module.

3. ENTSCHEIDENDE ERFOLGSFAKTOREN

Die seit fast zwanzig Jahren in diesem Bereich tätigen Berater von AREMIS haben die zentralen Bedingungen identifiziert, die den Erfolg eines Implementierungsprojekts garantieren:

1. Startunterstützung und regelmäßige Einbeziehung der Führungskräfte
2. Detaillierte Identifizierung, Zuweisung und Planung der Aktivitäten
3. Eindeutige Festlegung der Aufgaben und Projektleitung
4. Aktive Beteiligung beider Partner an der Projektverwaltung
5. Phaseneinteilung der Ziele (Aufteilung)
6. Berücksichtigung der tatsächlichen Verfügbarkeit der für das Projekt benötigten Ressourcen

 

Die Methodik

Testimonials

"In diesem Projekt haben wir das Know-how der Abteilung Gebäudemanagement der SGBT mit dem Berater von AREMIS für die Implementierung des Softwarepakets in seiner bestmöglichen Standardversion vereint. Dabei haben wir auch unsere eigenen Limits berücksichtigt und Schnittstellen mit anderen IT-Systemen der Bank integriert."

Denis Chenier

Verwaltungsdirektor Gebäudemanagement, SGBT Luxemburg