SIG

Ein kartografischer Ansatz und geografische Entscheidungen sind hochwirksame Werkzeuge zur Unterstützung Ihrer Aktivitäten als Immobilien- und Arbeitsumfeldmanager. AREMIS begleitet Sie bei einer auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Umsetzung eines auf einen Geoinformationssystem (GIS) basierenden Kartografieansatzes. 

Unsere Kompetenzen

Die Nutzung der Leistungsfähigkeit von Kartografiesoftware erfordert die Kombination mehrerer, teilweise widersprüchlicher Einsätze:

  • Als erstes die Valorisierung der Daten: Farben, Berichte, Skalen…
  • Privilegierung der Navigationsergonomie
  • Vermeidung einer zu großen Komplexität der Implementierung
  • Verknüpfung verschiedener Informationsquellen

Erfolgreiche Umsetzung seines kartografischen GIS-Projekts für das Management von Immobilienbesitz

Als Experte unterstützt AREMIS Sie bei einem erfolgreichen Start und einer pragmatischen, gelassenen Umsetzung Ihrer kartografischen Ziele.

Ungeachtet, ob Sie noch am Anfang Ihrer Überlegungen sind, wie Sie Karten für das Verständnis von Daten verwenden, oder ob Sie bereits zu einer Nutzung der GIS-Software fortgeschritten sind, bietet Ihnen AREMIS eine Unterstützung „à la carte“.

Unsere Begleitung Ihrer kartografischen GIS-Projekte

AREMIS ist Anbieter einer Auswahl von Begleitungsdiensten in Verbindung mit GIS-Technologien für Gebäude und Arbeitsumfelder:

skill.tdg-sig.keys.title

  • Auswahl der richtigen Technologie
  • Verknüpfung kartografischer Quellen
  • Geomatische Analysen
  • Konkrete GIS-Applikationen
  • Nutzerschulung
  • Fachkundige kartografische Studien
  • skill.tdg-sig.keys.key_points.key7

Unsere Lösungen

Unsere Kompetenzen für die Verwaltung Ihres kartografischen GIS-Projekts

Unsere Kompetenzen


  • Geomatiker
  • GIS-Experten
  • ArcGIS-Software von ESRI
  • QGIS-Software
  • Aktualisierung von Karten und Quellendatenbanken
  • Verarbeitung von kartografischen Daten
  • Softwareschulung ArcGIS von ESRI und QGIS

Was ist ein Geoinformationssystem (GIS)?

Ein Geoinformationssystem oder GIS ermöglicht das Sammeln, Speichern, Verarbeiten, Analysieren, Verwalten und Präsentieren aller Arten von räumlichen und geografischen Daten.

Die Bezeichnung „GIS“ ist eher allgemein und fasst alle Technologien der Kartografie und der mit diesen verbundenen Methodologien zusammen.

Die grundlegenden Prinzipien eines GIS basieren auf der Nutzung von georeferenzierten Objekten (Vektorformen oder Bildraster): lokalisiert in einem zentralen Archiv (geografische Koordinaten, Zeiten, Geschäftsattribute usw.) und dargestellt in Berufsschichten.

Die Verwendung von 2D- und 3D-Karten ermöglicht somit die Generierung von Mehrfachnutzungen in unserem Alltag oder in der Geschäftswelt, wie Ortsbestimmung, Entfernungs- und Routenberechnung, thematische Darstellungen, Entscheidungshilfen usw.