Facility Management Beratung für Unternehmen

Die Festlegung eines Facility-Management-Projekts ist weiterhin komplex und erfordert einen fachkundigen und strukturierten Ansatz. Die Struktur unserer AMO FM (Assistance à Maîtrise d’Ouvrage/Begleitung der Bauherrschaft) ist wie folgt:  

1. Erstellung einer Bestandsaufnahme anhand der realen und zukünftigen Anforderungen  
2. Erstellung von Beratungsakten  
3. Begleitung des Kunden während des gesamten Prozesses der Analyse der Empfehlungen und Auswahl des besten Angebots  
4. Unterstützung bei der Einführung neuer Dienstleistungen

Unsere Kompetenzen

Wirtschaftsrecherche, Verbesserung der Dienste, Variabilität der Aktivitäten, Synergie von Ressourcen, Umwelt- und Sozialleistungen, Wohlbefinden der Mitarbeiter, innovative Technologien und Dienste usw., so lauten die neuen Anforderungen des Arbeitsumfeldes, an denen sich das Facility Management gegenwärtig orientieren muss.

Eine AMO FM mit einem agilen Partner für Ihre Betriebsstrategie

Viele komplexe Faktoren, zu denen AREMIS pragmatische und konkrete Lösungen beitragen kann, die alle Besonderheiten und Einschränkungen eines Betriebs seitens der Kunden berücksichtigen.

Begleitung der Bauherrschaft (AMO) durch Dienste für Nutzer und Gebäude

Die Begleitung der Bauherrschaft besteht aus der Konzeption eines Dienstleistungssystems (Facility Management) auf der Grundlage einer exzellenten Kenntnis der aus Sicht der Kunden und Nutzer nützlichen Faktoren, die im Einklang mit dem Betrag sind, die der Käufer zu zahlen bereit ist.

Die Begleitung des Betriebs besteht aus der Bevorzugung einer gerechteren Angemessenheit zwischen den Bedarfen und angebotenen Lösungen, das heißt:

  1. Festlegen der Grundlagen der Ausführung eines Facility Management: Kenntnis der erforderlichen Bedarfe für eine Nutzung von Räumen und der Bedingungen für die erforderliche Flexibilität und Personalisierung der anhängigen Berufe (Eigentum, Empfang, Sicherheit, Instandhaltung, Logistik, Kontrollen…)
  2. Vorstellen der Reaktion auf neue Anforderungen an das Facility Management (oder FM 2 ONE) in seiner abschließenden Relation zum Mitarbeiter: Flexibilität der Nutzungsdienste, besondere Aufmerksamkeit bezüglich von Endnutzern und Konzeption der Nutzererfahrung

Unsere Kompetenzen im AMO FM

Unsere Kompetenzen


  • Strukturierung Strategie Facility Management
  • Organisatorische und operative Audits
  • Definition von Betriebsbedarfen
  • Erstellung der Beratungsdokumentation (DCE)
  • Organisation von Ausschreibungen und Unterstützung bei der Auswahl von Angebotsunterlagen
  • Begleitung bei der Umsetzung
  • Due-Diligence-Technik
  • Kontrollen und Bemessungen von Leistungen
  • Implementierung von Managementsystemen